Alle Kinderwunschpraxen in Brno anzeigen

Sanatorium Helios

Sanatorium Helios

Telefonnummer anzeigenŠtefánikova 12, 602 00, Brno, Brno-Královo Pole
4,1 / 5  Ausgezeichnet
von 314 Nutzern
WhatClinic ServiceScore™
Filters cached at 2017.11.24 01:36:08

Öffnungszeiten

Montag07:00 - 17:00
Dienstag07:00 - 17:00
Mittwoch07:00 - 17:00
Donnerstag07:00 - 17:00
Freitag07:00 - 17:00
Samstag
Sonntag

Meistgesuchte Behandlungen

Beratungstermin bei Kinderwunsch
Eizellspende
Künstliche Befruchtung (IVF)
Präimplantationsdiagnostik - PID
Artifizielle Insemination
ICSI - Intrazytoplasmatische Spermieninjektion
Blastozystentransfer
Kryokonsvervierung von Embryonen
Operative Spermagewinnung
TESA - Testikuläre Spermaaspiration
Alle Behandlungen & Preise anzeigen

Über Sanatorium Helios

Das Sanatorium Helios wurde bereits 1994 in Tschechien gegründet und war damit eines der ersten Zentren in der Republik, die sich mit der Diagnose und Behandlung von Unfruchtbarkeit beschäftigten. Seither arbeitet die Klinik unablässig daran, noch mehr Paaren ihren Traum vom Wunschkind zu erfüllen.

Durch den Zusammenschluss mit einem der erfolgreichsten IVF-Zentren der Welt, der australischen „Genea Clinic", hat das Sanatorium Helios besonders frühen Zugriff auf die neusten Technologien und Verfahren. Dank der exklusiven Lizenzvereinbarung mit Genea kann das Sanatorium Helios anderen großen Zentren zeitlich bei wichtigen Entwicklungen einen Schritt voraus sein. Paare, die sich im Sanatorium Helios in Behandlung geben, erhalten so eine höhere Chance auf einen Erfolg durch innovative Methoden.

Eigens für den Patientenservice zuständige IVF-Koordinatoren beraten Sie dabei auf Deutsch, Italienisch und Englisch und organisieren gerne auch Ihre Unterkunft in der Pension Luna, die sich direkt im Klinikgebäude befindet.

Das Sanatorium Helios freut sich auf Ihre Anfrage und berät Sie gerne persönlich.

mehr anzeigen

aus 2 verifizierten Bewertungen Patientenbewertungen zu Sanatorium Helios

"Eine sehr kundenorientierte Klinik"
100%Bewertet am 05 Sep 2014 Verifizierter Nutzer. Per Telefon und E-Mail bestätigt.
Durchgeführte Behandlung: Künstliche Befruchtung (IVF)
Dies ist eine sehr kundenorientierte Klinik! Die Behandlung erfolgte direkt nach einer kurzen Absprache via E-Mail und Telefon. Im Vergleich zu anderen Kliniken, in denen ich bereits früher behandelt haben lasse, wird hier Wert darauf gelegt, dass es den Patienten an nichts fehlt. Man hat mir bereits im Vorgeld alle Schritte erklärt, sodass ich mir einen genauen Zeitplan machen und Urlaub nehmen konnte. Meine Fragen zur Behandlung wurden dabei mit viel Geduld ausführlich beantwortet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Es sind vier Embryos, sodass einer der Transfers hoffentlich erfolgreich sein wird. Die Koordinatoren und das gesamte Personal sind sehr hilfsbereit, was in einer so emotionalen Lebensphase wirklich wichtig ist.
Gesamtkosten für die Behandlung: €3.700
mehr anzeigen
Barbara Vienna
"Absolut stressfrei und ich würde es wieder genau so machen."
100%Bewertet am 17 Sep 2013 Bewertung per E-Mail bestätigt.
Durchgeführte Behandlung: Künstliche Befruchtung mit Eizellspende
Die Kontaktperson der Klinik (Dr. Kloudova) war sehr geduldig und hat mir alle nötigen Informationen bereitgestellt. Sie hat sogar in Brünn einen Akupunkteur für mich gefunden, der genauso professionell und war und sich mit mir in Verbindung gesetzt hat. Das Personal war sehr freundlich und verständnisvoll. Es gab, wenn überhaupt, nur sehr kleine Verständnisschwierigkeiten wegen der Sprachbarriere, aber die waren schnell überwunden. Ich kann die Ärztin nur sehr empfehlen. Dr. Sula hat mich gut während des gesamten Ablaufs begleitet, sodass ich mich schon früh in der Klinik wohl fühlte. Der zweite Embryotransfer war dann auch schon erfolgreich. Ich habe für die Zeit in der Pension Luna gewohnt, wo man wirklich entspannen kann. Der Preis entsprach in etwa dem anderer Unterkünfte. Insgesamt betrachtet war der gesamte Aufenthalt absolut stressfrei und ich würde es wieder genau so machen.
Behandlung erfolgte durch: Dr. Kloudova, Dr. Sula Gesamtkosten für die Behandlung: Kč8.500
mehr anzeigen
Allison Gettysburg
Bewertung schreiben Alle Bewertungen und Kommentare anzeigen

Akkreditierungen

  • ISO Zertifizierung - Internationale Organisation für Normung (International) 

Leistungsspektrum

Kinderwunsch

Gynäkologie / Geburtshilfe

Gesprochene Sprachen

EnglischDeutschItalienischTschechisch

Kinderwunsch

 
Artifizielle Insemination
 
Beratungstermin bei Kinderwunsch
 
Blastozystentransfer

Worin liegen die Vorteile einer verlängerten Embryokultur?

Ein Embryo, der im Blastozystenstadium eingesetzt wird, ist reifer und seine Übertragung in den Uterus entspricht eher der natürlichen Physiologie: der Transfer findet dann statt, wenn die Gebärmutterschleimhaut perfekt auf seine Aufnahme vorbereitet ist.

Die Anzahl der übertragenene Embryos wird reduziert, um die Chancen für eine Mehrlingsschwangerschaft und die damit verbundenen Risiken zu minimieren. Es ist jedoch wichtig, die hochwertigsten Embryos mit einer voraussichtlich guten Lebensfähigkeit auszuwählen - diese Selektion ist nur möglich, wenn die Embryos lange genug kultiviert werden (bis zu 5-6 Tagen).

 
Eizellspende

Das Programm zur Eizellspende eignet sich für Frauen, die:

- keine eigenen Eizellen bzw. nur eine geringe Anzahl von Eizellen produzieren. Das betrifft u.a. Frauen, deren Eierstöcke nicht richtig entwickelt sind, Frauen, deren Eierstöcke frühzeitig versagen oder ältere Frauen in der Menopause.

- keine Embryos produzieren oder befruchten können, die den Schwangerschaftsverlauf überleben. Diese Gruppe schließt normalerweise Frauen über 40 Jahren ein, sowie Frauen, die mehrere erfolglose IVF-Zyklen mit ihren eigenen Eizellen hinter sich haben.
- ein hohes Risiko aufweisen, eine ernsthafte Erbkrankheit an ihre Kinder weiterzugeben. Bei solchen Frauen wurden bei Gentests Chromosomenanomalien (Veränderungen in der Chromosomenstruktur oder -anzahl) oder monogenetische Krankheiten diagnostiziert, die an den Nachwuchs vererbt werden können.
- Operationen hinter sich haben, bei denen beide Eierstöcke entfernt wurden.

- mit gewissen Strahlen- oder Chemotherapien behandelt wurden.

 
FISH-Sperma-Analyse
 
ICSI - Intrazytoplasmatische Spermieninjektion

Die ICSI-Methode kommt zum Einsatz, wenn das Ergebnis der Spermienanalyse nicht zufriedenstellend ist, die Anzahl der gewonnenen Eizellen niedrig ist bzw. deren Qualität nicht gut ist, die Infertilität durch immunologische Faktoren verursacht wird oder wenn die Embryos mit der PCR/aCGH-Methode getestet werden müssen.

Die ICSI ist ein mikromanipulatives Verfahren, bei dem der Embryologe die Spermien mithilfe einer winzigen Pipette in die Eizelle injiziert. Der Eingriff erfolgt unter einem Mikroskop mithilfe eines Mikromanipulators.

 
IMSI - Intrazytoplasmatische Injektion von morphologisch selektierten Spermien

Bei der IMSI-Methode wird unter mehr als 6.000-facher Vergrößerung durch eine morphologische Selektion die Samenzelle ausgewählt, die bei der ICSI-Methode in die Eizelle injiziert werden soll.

Die IMSI-Methode hat kinderlosen Paaren auch in jenen Fällen neue Hoffnung gegeben, wo andere reproduktionsmedizinische Verfahren versagt haben.

 
Kryokonsvervierung von Embryonen
Wir verwenden die 3. Generation von Vitrifikationsmethoden. Seit langer Zeit erzielen wir beim Kryoembryotransfer (KET) dieselbe Erfolgsquote wie beim Transfer frischer Embryos, d.h. eine Schwangerschaft bei mehr als 50 % der Patientinnen.
 
Künstliche Befruchtung (IVF)

Unser Ziel ist es, bei der Verwirklichung Ihres Kinderwunsches keine Zeit durch ineffiziente Methoden zu verlieren. Von Beginn an suchen wir nach der passendsten und effektivsten Lösung für Sie.

Durch eine detaillierte Analyse der Spermienzahl können wir die optimale Methode zur Befruchtung der Eizellen wählen (klassische IVF, ICSI, PICSI, IMSI).

Durch die verlängerte Kultivierung der Embryonen können hochwertige Embryos im Blastozystenstadium in den Uterus eingesetzt werden.
Da wir von der Qualität unserer Embryonenkultivierung überzeugt sind, setzen wir nur einen Embryo ein. Wir wissen, dass die Chancen auf eine Schwangerschaft nicht durch die Anzahl der eingesetzten Embryos ansteigt, sondern durch die Anzahl der Embryotransfers.

 
Operative Spermagewinnung
 
TESA - Testikuläre Spermaaspiration

Falls im Ejakulat keine Spermien vorliegen (Azoospermie), ist es möglich, den Versuch einer operativen Spermiengewinnung zu unternehmen. Falls der Spermientransport zwischen der Harnröhre und den Nebenhoden fehlschlägt, können mithilfe der MESA-Methode (Micro Epididymal Sperm Aspiration) Spermien aus den Nebenhoden gewonnen werden. 

Wenn der Transport der Spermien zu den Nebenhoden fehlschlägt, wenden wir die TESE-Methode an (Testicular Sperm Extraction), bei der ein kleines Stück des Keimepithels entfernt wird. Das entfernte Gewebe wird anschließend im Labor verarbeitet und falls lebende Spermien gewonnen werden können, erfolgt die Befruchtung mit der ICSI-Methode.

 
Präimplantationsdiagnostik - PID
Wir haben begonnen, eine Präimplantationsdiagnose bei 5-6 Tage alten Embryos (Blastozysten) durchzuführen. Aktuell bieten wir alle möglichen PID-Tests mit der FISH, aCGH und PCR Methode an. Durch die PID steigen die Chancen auf eine Schwangerschaft um mehr als 15 % an. Durch die PCR wird die Vererbung schwerer Erkrankungen auf die nächste Generation verhindert (Chorea Huntington, Mukoviszidose, einige Krebsarten etc.).

Gynäkologie / Geburtshilfe

 
Gynäkologie / Geburtshilfe

Krankenkassen

Privatpatienten

MUDr. Pavel Texl

Tätigkeit:
  Arzt
Spezialisierung:
  Gynäkologie und Geburtshilfe

MUDr. Jan Šula

Tätigkeit:
  Arzt
Spezialisierung:
  Gynäkologie und Geburtshilfe

MUDr. Jaroslav Kotrba

Spezialisierung:
  Gynäkologie und Geburtshilfe, Gynäkologische Onkologie

MUDr. Zuzana Bílková

Spezialisierung:
  Gynäkologie und Geburtshilfe

Herr MUDr. Alena Filková

Spezialisierung:
  Gynäkologie und Geburtshilfe
Telefonnummer anzeigenŠtefánikova 12, 602 00, Brno, Brno-Královo Pole